Brautkleider im Vintage-, Boho- und Hippie-Stil in Fulda

Wir von Anziehungskraft Hochzeitsmode lieben einfach Vintage-, Boho- und Hippie-Kleider! Daher prägen unsere Kollektion moderne Prinzessinnenkleider, schlichten A-Linien und extravagante Mermaid- und Fit’n Flare Brautkleider genauso wie besondere Vintage-Brautkleider, Boho-Styles und lässige Hippie-Looks.

Brautkleider im Vintage-Stil
Der Begriff „Vintage“ stammt aus dem englischen und bedeutet wörtlich übersetzt „alt“, „altmodisch“, „aus einer bestimmten Zeit stammend“ oder auch auf „das Alte besinnt“ und ist die Bezeichnung für eine Stilrichtung. Gemeint ist vor allem das alte, aus einer anderen Epoche stammende Erscheinungsbild von Mode, Schmuck und Accessoires, aber auch zum Beispiel von Möbeln und Dekorationsgegenständen, wobei mit dem Begriff eine hohe Wertigkeit mitschwingt.

Bei Vintage-Brautkleidern handelt es sich meist um Vintage-Neuware, also Kleider, deren Design von vergangenen Stilepochen inspiriert ist. Meist erinnern die Kleider an den Stil von 1920 bis 1970, sodass sich der Bubikragen aus den 20er Jahren ebenso in den Vintage-Kollektionen der Designer wiederfindet lässt wie Petticoats der 50ern oder blumige Spitzen wie man sie in den 80ern oft in Form von Maxikleidern gesehen hat.

Vintage-Brautkleider lassen sich mittlerweile in den Kollektionen nahezu aller Designer wiederfinden. Das Erscheinungsbild eines Brautkleids im Vintagestil kann dabei ganz unterschiedlich sein, je nachdem von welcher Stilepoche sich der Designer hat inspirieren lassen. Momentan prägen die Vintage-Kollektionen unserer Designer vor allem Brautkleider im Bohemian- und Hippie-Stil. Viele Bräute verbinden mit „Vintage-Brautkleidern“ meist jene Kleider mit feiner Spitze, die Rücken und Arme ziert, obwohl das Wort „Vintage“ im eigentlichen Sinne vielmehr ein Überbegriff für verschiedene Stilepochen ist.

Brautkleider im Boho-Chic und Hippie-Stil
Bautkleider im Boho-Chic und Hippie-Stil sind somit eine Stilrichtung von Vintage-Brautkleidern. Das Wort „Boho“ ist dabei eine Kurzform von Bohème. Als Bohème oder auch Bohemian wurden und werden dabei jene intellektuellen Randgruppen bezeichnet, die bewusst aus gesellschaftlichen Konventionen ausbrechen und eine durch und durch authentische und selbstbewusste Verhaltensweise an den Tag legen und somit Selbstverwirklichung und Freiheit erreichen möchten. Kleidet man sich also im Boho-Chic oder Hippie-Stil, so unterstreicht die Kleidung die eigene Persönlichkeit, verkörpert damit Authentizität und ist damit alles andere als Mainstream.

Boho- und Hippie Hochzeitskleider zeichnen sich daher durch ausgefallene Vintage- und Häkelspitzen, fließende, aber auch figurbetonte Röcke sowie besondere Stickereien oder auch Fransen aus. Dabei machen besondere Ketten und Ohrringe, aber auch Blumenkränze und unkonventionelle Schuhe wie Boots den Boho-Brautlook perfekt. Die tyische Bohobraut lässt sich nicht verbiegen, sie feiert genau in ihrem Stil eine durch und durch authentische Hochzeit, ist selbstbewusst und lässt sich keinesfalls verbiegen.

Bist Du eine Boho-, Hippie- oder Vintagebraut? Lass Dich von unseren Kleidern verzaubern!

verschaff dir einen ersten Überblick über unsere Kleider

*für unsere vollständige Kollektion besuche uns in unserer Boutique

Unser wundervollen Boho- und Vintage-Bräute